Wie gut ist Nutella wirklich?

Die französische Umweltministerin hat zum Nutella-Boykott aufgerufen. Der Grund: Die Nuss-Nougat-Creme enthält das umstrittene Palmöl.

"Man muss aufhören, Nutella zu essen": Diesen Satz hatte die französische Umweltministerin Segolene Royal in einer TV-Show zwar nur so nebenbei fallen lassen, dennoch war die Aufforderung zahlreichen Medien in ganz Europa eine Meldung wert. Royals Nutella-Boykott galt allerdings nicht dem süßen Brotaufstrich selbst, sondern nur einer bestimmten Zutat: dem Palmöl (das übrigens bei weitem nicht nur in Nutella enthalten ist).

Royals Hauptkritikpunkt: Für dessen Produktion werden riesige Regenwaldflächen abgeholzt. Das zerstöre den Lebensraum unzähliger Tierarten und beschleunige den Klimawandel, warnen Umweltschützer seit Jahren.

Doch auch von gesundheitlicher Seite ist das Pflanzenöl, dass aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen wird nicht ganz unumstritten – vor allem wegen seines hohen Anteils an gesättigten Fettsäuren, sagt Ernährungswissenschafterin Rita Dornetshuber-Fleiss von der Konsumentenschutzabteilung der Arbeiterkammer Oberösterreich (AKOÖ). Von einer akuten Gesundheitsgefährdung könne allerdings nicht die Rede sein. "Palmöl ist zwar vielleicht nicht das qualitativ hochwertigste Fett, aber auch hier kommt es wie so oft auf die Menge an." So lautet etwa die Empfehlung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit, die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren und von Transfetten "so niedrig wie möglich zu halten."

Was im Falle von Palmöl allerdings nicht so einfach sein dürfte, denn Nutella ist bei weitem nicht der einzige Kassenschlager, der Palmöl enthält. Verbraucherschützern zufolge steckt es in mehr als der Hälfte aller Produkte in unseren Supermärkten – angefangen von Fertigsuppen, Schokolade, Eis, Keksen, Pommes und sogar in manchem Müsli.

Bei Lebensmitteln ist zudem noch lange nicht Schluss, auch viele Kosmetika wie Lippenstifte, Shampoos oder Deos werden damit hergestellt. Und das verwundert nicht, schließlich ist Palmöl nicht nur günstig in der Produktion, sondern hat noch zahlreiche weitere Vorteile: "Es ist geschmacksneutral, hitzestabil und lange haltbar. Und es kann etwas, das sonst kein anderes Fett schafft: Palmöl bleibt auch bei Zimmertemperatur fest und gleichzeitig streichfähig."

Wer seinen Palmöl-Verbrauch einschränken will, erreicht das laut Dornetshuber-Fleiss am ehesten, indem er auf frische Lebensmittel zurückgreift und Fertigprodukte deutlich einschränkt.

"Am einfachsten geht das natürlich, wenn man selber kocht. Da greift man in der Regel ja eher zu qualitativ hochwertigen Ölen." Welches, das spiele der Ernährungswissenschafterin zufolge gar keine so große Rolle, denn "die Vielfalt macht’s", sagt Dornetshuber-Fleiss. "Kein Fett ist nur gut oder nur schlecht, deshalb ist es am besten, man achtet auch hier auf Abwechslung."

http://www.nachrichten.at/


Zurück zur News-Übersicht

mehrGratis-Impfung gegen Krebs wird zu wenig genützt

Arzt startet gemeinsam mit prominenten Oberösterreichern eine Initiative für die HPV-Impfung...  

mehrGrippe: Ein Linzer entwickelt neuen "Universalimpfstoff"

Immunologe Peter Palese arbeitet an völlig neuer Grippeimpfung....  

mehrPatienten, die aufgeben, sterben viel früher

Tod folgt laut britischen Wissenschaftlern in vielen Fällen schon innerhalb von drei Wochen...  

Weitere aktuelle Beiträge
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Hofapotheke Salzburg

    Gegründet 1591, ist die „Alte fürst - erzbischöfliche Hofapotheke“ die älteste noch bestehende Apotheke Salzburgs.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Jakobus Apotheke Asten

    Bei Fragen zu Arzneimitteln, Impfungen, Bachblüten, Homöopathie und Kosmetik steht ein kompetentes Team zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke "Zum Biber"

    Die Apotheke "Zum Biber" ist eine kleine Landapotheke in Weyer mit einigen Besonderheiten und viel Charme.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Landschaftsapotheke Baden

    Neben Homöopathie, Kosmetik oder Teemischungen berät Sie das Team der Apotheke auch bei Fragen zur gesunden Ernährung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke zur Hl. Jungfrau Obernberg

    Der ganzheitliche Mensch steht im Mittelpunkt. Diesen so anzunehmen wie er ist, ihm zuzuhören und Lösungen zu finden, die ihm entsprechen, ist der Anspruch an die Aufgabe der Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Adler Apotheke Salzburg

    Das hochqualifizierte Team steht als Ihr Ansprechpartner für Beratung über Arzneien, Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt Kosmetik und Hautpflege mit hervorragenden Markenprodukten zu Ihrer Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Arnika Apotheke Puch

    Ob es nun um Fragen zur traditionellen europäischen Medizin, die passende Auswahl der hauseigenen Kosmetik oder eine Beratung zu den selbst hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln geht: Das Apotheken-Team steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kronen-Apotheke Oberwart

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Oberwart zählen unter anderem eine Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler sowie eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Das Team der Kronen-Apotheke steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Panther Apotheke Stainach

    Das Panther Apothekenteam, eine Mischung aus langjährigen Mitarbeitern, Quereinsteigern und jungen Kollegen, freut sich, die Anliegen der Kunden der Panther Apotheke kompetent, freundlich und engagiert zu behandeln.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kristall Apotheke Bramberg

    Das Team ist stets bemüht, die Kunden in allen Gesundheitsfragen bestmöglichst zu beraten. Das engagierte Team klärt nicht nur über Wirkung, Einnahmevorschrift oder Wechselwirkungen von Arzneimitteln auf, sondern informiert auch über alternative Heilmethoden.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Donau Apotheke Linz

    Im März 2000 wurde in der Holzstrasse 15 die Donau Apotheke eröffnet. Mit Stolz präsentiert der Apotheker Mag. pharm. Harald Buchrucker heute seine Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Cella Apotheke Bad Zell

    Die Cella Apotheke ist Ihr Gesundheitsdienstleister in Bad Zell, mit den Schwerpunkten Bachblüten, Schüssler Salze, Homöopathie, TEM, Aromatherapie sowie Sonnenmoor.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Kleinmünchen

    2006 wurde das Haus mit seiner markanten Rundfassade in der Dauphinestraße gegenüber dem Einkaufszentrum von Sparkasse und Apotheke Kleinmünchen errichtet und hat sich zu einem kleinen Gesundheitszentrum entwickelt.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Marien Apotheke

    Das Team der Marien Apotheke ist für Sie da, damit Sie jederzeit das richtige Medikament in der richtigen Dosierung erhalten. Weiters wird eine Gesundheitsberatung und Gesundheitsvorsorge durch individuelle Information angeboten.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Leonhofen

    Ob Aromatherapie, Blutdruckmessung, Reisevorsorge, Impfberatung, Kosmetik, Homöopathie oder Schüssler Salze - das Team der Apotheke in Leonhofen steht Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Südstadt Apotheke

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Maria Enzersfeld zählen unter anderem Bachblüten Beratungsgespräche sowie Schüssler Salze Antlitzanalysen.
    ZUR WEBSITE