USA: Viele Nahrungsergänzungsmittel gefährlich

Alle 24 Minuten erhält eine US-Giftkontrollstelle einen besorgten Anruf wegen der Folgen von Nahrungsergänzungsmitteln und Energy-Produkten. Das zeigt eine neue Studie des Zentrums für Verletzungsforschung- und Prävention und des Ohio-Giftzentrums, die zum Nationwide Children's Hospital http://nationwidechildrens.orggehören.

Kinder unter sechs betroffen

Die Studie zeigt, wie sich die Häufigkeit der Anrufe in Bezug auf Nahrungsergänzungen seit 2000 verändert hat. 2002 gab es einen starken Rückgang, weil damals der pflanzliche Muntermacher "ma huang" von der zuständigen Aufsichtsbehörde, der U.S. Food und Drug Administration (FDA) http://www.fda.gov , verboten wurde. Heute gibt es aber bereits neue Produkte, die sehr schädlich
sein können.

70 Prozent der gemeldeten Fälle in den USA betrifft Kinder, die jünger als sechs Jahre sind und Ergänzungsmittel aus Versehen einnehmen. Die meisten dieser Fälle passieren am Wohnort der Betroffenen. Für manche hatte der Vorfall ernstzunehmende medizinische Folgen, vor allem Kinder unter sechs Jahren leiden stark daran.

"Viele Konsumenten denken, Nahrungsergänzungsprodukte seien in Bezug auf Sicherheits- und Effektivitätsstandards mit rezeptfreien Medikamenten gleichzusetzen. Diese Ergänzungen sind jedoch keine Arzneien, deshalb müssen sie weder klinischen Tests unterzogen werden noch eine Verkaufszustimmung der FDA erhalten - außer sie werden therapeutisch eingesetzt", erklärt Gary Smith, Studienleiter und Direktor des Zentrums für Verletzungsforschung.

Pflanze Yohimbe in der Kritik

Kritisiert wird die westafrikanische Pflanze Yohimbe, die für starke Schäden verantwortlich ist. Yohimbe kann Herz-Rhythmus-Störungen, Nierenversagen oder einen Herzinfarkt verursachen und zum Tod führen. Allerdings wurden bei vielen Fällen auch andere pflanzliche Stoffe, hormonelle Stoffe, Aminosäuren und Energy-Produkte als Auslöser festgestellt.

Energy-Produkte, inklusive Getränke, die als leistungssteigernd beworben werden, können ebenso gesundheitsschädigende Effekte aufzeigen. Atem- und Herzprobleme oder Anfälle treten vor allem bei Kindern häufig nach der Einnahme auf. Die Forscher fordern aufgrund der Studienergebnisse entsprechende Regelungen für Energy-Produkte, kindersichere Verpackungen und Warnhinweise. Dasselbe gilt für Nahrungsergänzungsmittel.

Laut Henry Spiller, einem an der Studie beteiligten Forscher, mangelt es in diesem Bereich stark an staatlicher Kontrolle. Das wiederum führe zu großen Unterschieden in der Qualität von Nahrungsergänzungen. "Obwohl viele dieser Fälle keine dramatischen Folgen nach sich ziehen, können vor allem Yohimbe- und Energy-Produktfälle sehr gefährlich sein", sagt Spiller.

https://www.pressetext.com/


Zurück zur News-Übersicht

mehrGratis-Impfung gegen Krebs wird zu wenig genützt

Arzt startet gemeinsam mit prominenten Oberösterreichern eine Initiative für die HPV-Impfung...  

mehrGrippe: Ein Linzer entwickelt neuen "Universalimpfstoff"

Immunologe Peter Palese arbeitet an völlig neuer Grippeimpfung....  

mehrPatienten, die aufgeben, sterben viel früher

Tod folgt laut britischen Wissenschaftlern in vielen Fällen schon innerhalb von drei Wochen...  

Weitere aktuelle Beiträge
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Hofapotheke Salzburg

    Gegründet 1591, ist die „Alte fürst - erzbischöfliche Hofapotheke“ die älteste noch bestehende Apotheke Salzburgs.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Jakobus Apotheke Asten

    Bei Fragen zu Arzneimitteln, Impfungen, Bachblüten, Homöopathie und Kosmetik steht ein kompetentes Team zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke "Zum Biber"

    Die Apotheke "Zum Biber" ist eine kleine Landapotheke in Weyer mit einigen Besonderheiten und viel Charme.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Landschaftsapotheke Baden

    Neben Homöopathie, Kosmetik oder Teemischungen berät Sie das Team der Apotheke auch bei Fragen zur gesunden Ernährung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke zur Hl. Jungfrau Obernberg

    Der ganzheitliche Mensch steht im Mittelpunkt. Diesen so anzunehmen wie er ist, ihm zuzuhören und Lösungen zu finden, die ihm entsprechen, ist der Anspruch an die Aufgabe der Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Adler Apotheke Salzburg

    Das hochqualifizierte Team steht als Ihr Ansprechpartner für Beratung über Arzneien, Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt Kosmetik und Hautpflege mit hervorragenden Markenprodukten zu Ihrer Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Arnika Apotheke Puch

    Ob es nun um Fragen zur traditionellen europäischen Medizin, die passende Auswahl der hauseigenen Kosmetik oder eine Beratung zu den selbst hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln geht: Das Apotheken-Team steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kronen-Apotheke Oberwart

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Oberwart zählen unter anderem eine Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler sowie eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Das Team der Kronen-Apotheke steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Panther Apotheke Stainach

    Das Panther Apothekenteam, eine Mischung aus langjährigen Mitarbeitern, Quereinsteigern und jungen Kollegen, freut sich, die Anliegen der Kunden der Panther Apotheke kompetent, freundlich und engagiert zu behandeln.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kristall Apotheke Bramberg

    Das Team ist stets bemüht, die Kunden in allen Gesundheitsfragen bestmöglichst zu beraten. Das engagierte Team klärt nicht nur über Wirkung, Einnahmevorschrift oder Wechselwirkungen von Arzneimitteln auf, sondern informiert auch über alternative Heilmethoden.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Donau Apotheke Linz

    Im März 2000 wurde in der Holzstrasse 15 die Donau Apotheke eröffnet. Mit Stolz präsentiert der Apotheker Mag. pharm. Harald Buchrucker heute seine Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Cella Apotheke Bad Zell

    Die Cella Apotheke ist Ihr Gesundheitsdienstleister in Bad Zell, mit den Schwerpunkten Bachblüten, Schüssler Salze, Homöopathie, TEM, Aromatherapie sowie Sonnenmoor.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Kleinmünchen

    2006 wurde das Haus mit seiner markanten Rundfassade in der Dauphinestraße gegenüber dem Einkaufszentrum von Sparkasse und Apotheke Kleinmünchen errichtet und hat sich zu einem kleinen Gesundheitszentrum entwickelt.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Marien Apotheke

    Das Team der Marien Apotheke ist für Sie da, damit Sie jederzeit das richtige Medikament in der richtigen Dosierung erhalten. Weiters wird eine Gesundheitsberatung und Gesundheitsvorsorge durch individuelle Information angeboten.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Leonhofen

    Ob Aromatherapie, Blutdruckmessung, Reisevorsorge, Impfberatung, Kosmetik, Homöopathie oder Schüssler Salze - das Team der Apotheke in Leonhofen steht Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Südstadt Apotheke

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Maria Enzersfeld zählen unter anderem Bachblüten Beratungsgespräche sowie Schüssler Salze Antlitzanalysen.
    ZUR WEBSITE