Schilddrüsen-Erkrankungen betreffen Frauen jeden Alters

"Das beginnt ab dem gebärfähigen Alter, betrifft den Kinderwunsch, Schwangerschaft und ist auch bei älteren Frauen ein Thema", sagt Primar Michael Gabriel, Leiter des Schilddrüsenzentrums im AKH Linz.

Kinderwunsch: Bei jungen Frauen ist neben den Autoimmunerkrankungen "Morbus Basedow" und "Hashimoto" (siehe Seite 1) vor allem bei unerfülltem Kinderwunsch eine Abklärung der Schilddrüsenfunktion notwendig. "Die Interaktion der Hormone spielt eine große Rolle", sagt Gabriel. Bereits geringfügige Abweichungen einer normalen Schilddrüsenfunktion können eine Schwangerschaft verhindern. Bei einer Schilddrüsen-Unterfunktion kann der Zyklus unregelmäßig sein, der Eisprung kann ausfallen. "Man strebt deshalb einen TSH-Wert im niedrigen normalen Bereich an – TSH ist das schilddrüsenstimulierende Hormon", sagt der Mediziner. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft.

Schwangerschaft: Auch in der Frühphase der Schwangerschaft sollte eine Schilddrüsen-Unterfunktion vermieden werden, der TSH-Wert darf nicht zu hoch sein. Eine gut eingestellte Schilddrüsenfunktion trägt viel zum erfolgreichen Schwangerschaftsverlauf bei. "Während und nach der Schwangerschaft können Erkrankungen der Schilddrüse neu auftreten oder sich wieder verschlechtern", sagt Gabriel. Die hormonelle Umstellung ist dafür verantwortlich.

Wechseljahre/Alter: Auch in den Wechseljahren treten die Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse wieder verstärkt auf. "Im Alter sinkt aber der Bedarf an Schilddrüsenhormonen, der TSH-Wert wird höher", sagt Nuklearmediziner Gabriel. Ältere Patientinnen haben vor allem mit dem sogenannten "Kropf" (Struma) und mit Knotenbildung in der Schilddrüse zu tun. Als Kropf bezeichnet man eine vergrößerte oder knotig umgeformte Schilddrüse. "Grund dafür ist meist der Jodmangel in der Kindheit. Die Jodsalzprophylaxe in Österreich gibt es erst seit 1963", erklärt Gabriel. Jod sei wichtig für die Schilddrüsenhormon-Produktion. Wird zu wenig aufgenommen, vergrößert sich die Schilddrüse kompensatorisch – dadurch entstehen Knoten. "Diese treten teilweise auch bei jüngeren Patientinnen auf", sagt Gabriel. Die Knoten erkennt man durch die Szintigrafie (nuklearmedizinische Untersuchung). Heiße Knoten produzieren unkontrolliert Schilddrüsenhormon. Die Überfunktion kann vor allem das Herz-Kreislauf-System älterer Menschen belasten. Kalte Knoten müssen kontrolliert werden, sie können Karzinome enthalten.

http://www.nachrichten.at/


Zurück zur News-Übersicht

mehrSäurehemmer erhöhen Risiko für Demenz

Protonenpumpen-Inhibitoren gegen Sodbrennen, Gastritis und Co mit Bedacht einnehmen...  

mehrCorona-Krise: Eindringliche Warnung vor Medikamentenfälschungen

Ähnliches passiere auch bei Schutzmasken und Desinfektionsmitteln....  

mehrSchwerhörigkeit im Alter erhöht Demenzrisiko

Ursache ist eine Neustrukturierung einzelner Hirnbereiche, worunter das Gedächtnis leidet...  

Weitere aktuelle Beiträge
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Hofapotheke Salzburg

    Gegründet 1591, ist die „Alte fürst - erzbischöfliche Hofapotheke“ die älteste noch bestehende Apotheke Salzburgs.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Landschaftsapotheke Baden

    Neben Homöopathie, Kosmetik oder Teemischungen berät Sie das Team der Apotheke auch bei Fragen zur gesunden Ernährung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke zur Hl. Jungfrau Obernberg

    Der ganzheitliche Mensch steht im Mittelpunkt. Diesen so anzunehmen wie er ist, ihm zuzuhören und Lösungen zu finden, die ihm entsprechen, ist der Anspruch an die Aufgabe der Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Adler Apotheke Salzburg

    Das hochqualifizierte Team steht als Ihr Ansprechpartner für Beratung über Arzneien, Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt Kosmetik und Hautpflege mit hervorragenden Markenprodukten zu Ihrer Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Arnika Apotheke Puch

    Ob es nun um Fragen zur traditionellen europäischen Medizin, die passende Auswahl der hauseigenen Kosmetik oder eine Beratung zu den selbst hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln geht: Das Apotheken-Team steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kronen-Apotheke Oberwart

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Oberwart zählen unter anderem eine Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler sowie eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Das Team der Kronen-Apotheke steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kristall Apotheke Bramberg

    Das Team ist stets bemüht, die Kunden in allen Gesundheitsfragen bestmöglichst zu beraten. Das engagierte Team klärt nicht nur über Wirkung, Einnahmevorschrift oder Wechselwirkungen von Arzneimitteln auf, sondern informiert auch über alternative Heilmethoden.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Cella Apotheke Bad Zell

    Die Cella Apotheke ist Ihr Gesundheitsdienstleister in Bad Zell, mit den Schwerpunkten Bachblüten, Schüssler Salze, Homöopathie, TEM, Aromatherapie sowie Sonnenmoor.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Leonhofen

    Ob Aromatherapie, Blutdruckmessung, Reisevorsorge, Impfberatung, Kosmetik, Homöopathie oder Schüssler Salze - das Team der Apotheke in Leonhofen steht Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Südstadt Apotheke

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Maria Enzersfeld zählen unter anderem Bachblüten Beratungsgespräche sowie Schüssler Salze Antlitzanalysen.
    ZUR WEBSITE