Obsteiger vor großem Wurf

Es klingt wie ein revolutionäres Forschungsresultat, ist es auch: Diabetiker und Osteoporosepatienten dürfen sich berechtigte Hoffnungen machen, dass in absehbarer Zeit die täglichen Spritzen der Vergangenheit angehören werden. Für diese bahnbrechende Entdeckung zeichnet ein Obsteiger Pharmazeut verantwortlich: Florian Föger. „Das bisherige Problem bei der oralen Einnahme in Tablettenform, beispielsweise von Insulin, ist, dass so genannte Peptid-Medikamente von bestimmten Enzymen im Verdauungstrakt sehr schnell wirkungslos gemacht werden, sodass sie nicht in die Blutbahn gelangen können“, erklärt Föger, „nach zehn Jahren Forschung ist es uns gelungen, eine Technologie zu entwickeln, die diese Enzyme deaktiviert.“

Diese Zukunftsaussichten für Millionen Patienten, die sich permanent ihre Medikation mittels Spritzen zuführen müssen, sind natürlich der internationalen Medizin- und Pharmawelt nicht verborgen geblieben, spätestens seit dem glorreichen Abend in Frankfurt: Florian Fögers Firma „Cyprumed GmbH“ (Firmensitz Obsteig) stand bei der Abschlussprämierung des wichtigsten Businessplanwettbewerbs im deutschsprachigen Raum „Science4Life Venture Cup“ in Frankfurt auf dem Podest. Mit dem dritten Platz positionierte sich der Businessplan unter 128 Gründerteams aus Deutschland, Österreich und Luxemburg an der Spitze. Der Neffe des Obsteiger Bürgermeisters Hermann Föger: „Es war ein großer Abend für uns. Vom Hessischen Wirtschaftsminister einen Preis überreicht zu bekommen, ist schon etwas Besonderes. Für die Einreichung von der Idee bis zum Businesskonzept haben wir immerhin rund ein Jahr gearbeitet.“ Die 5000 Euro, die als Preisgeld von Frankfurt mitreisten, könne man natürlich gut gebrauchen.

Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit rund um die orale Einnahme von Medikamenten aus Peptiden (zu Ketten verbundene Aminosäuren) begann Föger vor zehn Jahren. Schon das Doktorratsstudium stand im Zeichen dieser Thematik. Nach sechs Arbeitsjahren in einer Pharmaindustrie in Kopenhagen gründete der Pharmazeut im letzten Jahr eigens eine Firma als Einzelunternehmen, die sich ausschließlich mit dem großen Ziel der Markteinführung beschäftigt. Die finanziellen Mittel dazu lukrierte das neue Unternehmen im November letzten Jahres aus der nationale­n „AWS Seedfinancing“, ein vom Ministerium eingerichteter Fonds für Start-up-Unternehmen. Föger: „Dieses Startgeld war für uns äußerst wichtig, weil es nur dann zurückgezahlt werden muss, wenn die Realisierung des Projektes erfolgreich verläuft.“ Bereits im Mai 2015 heimste der Businessplan den ersten Preis des nationalen Contests „Best of Biotech“ ein. „Mittlerweile konnte ich zwei Investoren gewinnen“, sieht sich der zurzeit in Malmö Weilende auf dem richtigen Weg, „einer davon war der Forschungschef der Biochemie Kundl. Er bringt viel Know-how und die nötigen Kontakte ein, der zweite ist ein Professor aus München. Beide sind mittlerweile Mitgesellschafter.“

Der Plan, chronisch Kranke von den Spritzen zu befreien, könnte sich zum weltweiten Geschäft auswachsen. In den letzten Monaten hätten zwei Pharmakonzerne ihr Interesse bekundet. Föger: „2017 folgt die so genannte klinische Testphase, dann ist die Übergabe an ein Pharmaunternehmen geplant.“

http://www.tt.com/


Zurück zur News-Übersicht

mehrGratis-Impfung gegen Krebs wird zu wenig genützt

Arzt startet gemeinsam mit prominenten Oberösterreichern eine Initiative für die HPV-Impfung...  

mehrGrippe: Ein Linzer entwickelt neuen "Universalimpfstoff"

Immunologe Peter Palese arbeitet an völlig neuer Grippeimpfung....  

mehrPatienten, die aufgeben, sterben viel früher

Tod folgt laut britischen Wissenschaftlern in vielen Fällen schon innerhalb von drei Wochen...  

Weitere aktuelle Beiträge
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Hofapotheke Salzburg

    Gegründet 1591, ist die „Alte fürst - erzbischöfliche Hofapotheke“ die älteste noch bestehende Apotheke Salzburgs.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Jakobus Apotheke Asten

    Bei Fragen zu Arzneimitteln, Impfungen, Bachblüten, Homöopathie und Kosmetik steht ein kompetentes Team zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke "Zum Biber"

    Die Apotheke "Zum Biber" ist eine kleine Landapotheke in Weyer mit einigen Besonderheiten und viel Charme.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Landschaftsapotheke Baden

    Neben Homöopathie, Kosmetik oder Teemischungen berät Sie das Team der Apotheke auch bei Fragen zur gesunden Ernährung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke zur Hl. Jungfrau Obernberg

    Der ganzheitliche Mensch steht im Mittelpunkt. Diesen so anzunehmen wie er ist, ihm zuzuhören und Lösungen zu finden, die ihm entsprechen, ist der Anspruch an die Aufgabe der Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Adler Apotheke Salzburg

    Das hochqualifizierte Team steht als Ihr Ansprechpartner für Beratung über Arzneien, Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt Kosmetik und Hautpflege mit hervorragenden Markenprodukten zu Ihrer Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Arnika Apotheke Puch

    Ob es nun um Fragen zur traditionellen europäischen Medizin, die passende Auswahl der hauseigenen Kosmetik oder eine Beratung zu den selbst hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln geht: Das Apotheken-Team steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kronen-Apotheke Oberwart

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Oberwart zählen unter anderem eine Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler sowie eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Das Team der Kronen-Apotheke steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Panther Apotheke Stainach

    Das Panther Apothekenteam, eine Mischung aus langjährigen Mitarbeitern, Quereinsteigern und jungen Kollegen, freut sich, die Anliegen der Kunden der Panther Apotheke kompetent, freundlich und engagiert zu behandeln.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kristall Apotheke Bramberg

    Das Team ist stets bemüht, die Kunden in allen Gesundheitsfragen bestmöglichst zu beraten. Das engagierte Team klärt nicht nur über Wirkung, Einnahmevorschrift oder Wechselwirkungen von Arzneimitteln auf, sondern informiert auch über alternative Heilmethoden.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Donau Apotheke Linz

    Im März 2000 wurde in der Holzstrasse 15 die Donau Apotheke eröffnet. Mit Stolz präsentiert der Apotheker Mag. pharm. Harald Buchrucker heute seine Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Cella Apotheke Bad Zell

    Die Cella Apotheke ist Ihr Gesundheitsdienstleister in Bad Zell, mit den Schwerpunkten Bachblüten, Schüssler Salze, Homöopathie, TEM, Aromatherapie sowie Sonnenmoor.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Kleinmünchen

    2006 wurde das Haus mit seiner markanten Rundfassade in der Dauphinestraße gegenüber dem Einkaufszentrum von Sparkasse und Apotheke Kleinmünchen errichtet und hat sich zu einem kleinen Gesundheitszentrum entwickelt.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Marien Apotheke

    Das Team der Marien Apotheke ist für Sie da, damit Sie jederzeit das richtige Medikament in der richtigen Dosierung erhalten. Weiters wird eine Gesundheitsberatung und Gesundheitsvorsorge durch individuelle Information angeboten.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Leonhofen

    Ob Aromatherapie, Blutdruckmessung, Reisevorsorge, Impfberatung, Kosmetik, Homöopathie oder Schüssler Salze - das Team der Apotheke in Leonhofen steht Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Südstadt Apotheke

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Maria Enzersfeld zählen unter anderem Bachblüten Beratungsgespräche sowie Schüssler Salze Antlitzanalysen.
    ZUR WEBSITE