Landluft schützt vor Asthma und Allergien

Kinder, die auf Bauernhöfen aufwachsen, oft im Stall spielen und unpasteurisierte Milch trinken, haben wesentlich weniger Allergien und Asthma. "Das Risiko ist bei Asthma um beachtliche 50 Prozent reduziert. 35 internationale Studien zeigen ganz eindeutig, dass ,Bauernkinder‘ auch weniger Heuschnupfen und Allergien gegen Gräser, Katzenhaare, Hausstaubmilbe und Nahrungsmittel entwickeln", sagt Professorin Erika von Mutius, Wissenschafterin am Klinikum der Universität in München, die seit Jahren zu diesem Thema forscht.

Besuch im Kuhstall: Der so genannte "Bauernhof-Effekt" basiert auf zwei Säulen: "Zum einen der Aufenthalt im Stall, am besten bei Kühenl. Wer im ersten Lebensjahr mindestens sechs Stunden pro Woche im Stall verbringt, profitiert am allermeisten", sagte Mutius bei einer Pressekonferenz von Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (VP) in Linz. Schon wenn die werdende Mutter während ihrer Schwangerschaft im Kuhstall arbeitet, sei bei ihrem Kind die Gefahr einer Neurodermitis um ein Drittel reduziert. "In Tierställen sind zahlreiche Bakterien, Schimmelpilze, Pflanzenbestandteile und anderes nachweisbar. Das ist wie ein Training fürs Immunsystem", erklärt die Münchner Ärztin.

Genuss von Rohmilch: Die zweite Säule, die den "Bauernhof-Effekt" bewirkt, ist der Konsum von Rohmilch. "Nicht verarbeitete Milch enthält Eiweißstoffe in der Molke, die vor Asthma und Allergien schützen sollen." Die deutsche Ärztin ist gerade mit zwei Firmen in Kontakt, die eine derartige "Anti-Allergie-Milch" herstellen werden – allerdings soll diese Spezial-Milch sanft behandelt werden, da ansonsten auch krankmachende Erreger enthalten sein können.

Kränkere Stadtkinder

"In Österreich ist jedes zehnte Kind von Asthma betroffen", sagte Beatrix Wintersteiger, Kinderärztin vom Klinikum Wels-Grieskirchen. Das Vorkommen von Asthma bronchiale hat in den vergangenen Jahrzehnten in vielen Ländern zugenommen. "Auch wir sehen, dass Kinder vom Land wesentlich weniger Asthma haben als die so genannten Stadt-Kinder in Oberösterreich.

Zudem seien – so weitere Studien – Bauernkinder auch weniger anfällig für Erkältungskrankheiten, Fieber und Mittelohrentzündungen. "Es steht eindeutig fest: Kinder, die früh mit vielen Keimen in Kontakt kommen, sind einfach robuster", sagt Wissenschafterin Erika von Mutius. (bar)

Heilkräfte im ländlichen Raum

„Aktuelle Untersuchungen untermauern die Kräfte des ländlichen Raums. Die Heilkräfte unserer Natur wirken sich nachweislich positiv auf den Menschen aus und sollten mehr genützt werden“, sagt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Hier einige Beispiele von aktuellen Neuerscheinungen, die sich diesem Thema widmen.
„Der Biophilia-Effekt, Heilung aus dem Wald“, von Clemens G. Arvay. Dieses Buch beschreibt die Heilkraft des Waldes und der Bäume auf unser Immunsystem. Zudem widmet sich ein Kapitel der so genannten „Waldkur“, die besonders Stressgeplagte zur Ruhe kommen lassen soll.

http://www.nachrichten.at/


Zurück zur News-Übersicht

mehrGratis-Impfung gegen Krebs wird zu wenig genützt

Arzt startet gemeinsam mit prominenten Oberösterreichern eine Initiative für die HPV-Impfung...  

mehrGrippe: Ein Linzer entwickelt neuen "Universalimpfstoff"

Immunologe Peter Palese arbeitet an völlig neuer Grippeimpfung....  

mehrPatienten, die aufgeben, sterben viel früher

Tod folgt laut britischen Wissenschaftlern in vielen Fällen schon innerhalb von drei Wochen...  

Weitere aktuelle Beiträge
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Hofapotheke Salzburg

    Gegründet 1591, ist die „Alte fürst - erzbischöfliche Hofapotheke“ die älteste noch bestehende Apotheke Salzburgs.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Jakobus Apotheke Asten

    Bei Fragen zu Arzneimitteln, Impfungen, Bachblüten, Homöopathie und Kosmetik steht ein kompetentes Team zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke "Zum Biber"

    Die Apotheke "Zum Biber" ist eine kleine Landapotheke in Weyer mit einigen Besonderheiten und viel Charme.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Landschaftsapotheke Baden

    Neben Homöopathie, Kosmetik oder Teemischungen berät Sie das Team der Apotheke auch bei Fragen zur gesunden Ernährung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke zur Hl. Jungfrau Obernberg

    Der ganzheitliche Mensch steht im Mittelpunkt. Diesen so anzunehmen wie er ist, ihm zuzuhören und Lösungen zu finden, die ihm entsprechen, ist der Anspruch an die Aufgabe der Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Adler Apotheke Salzburg

    Das hochqualifizierte Team steht als Ihr Ansprechpartner für Beratung über Arzneien, Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt Kosmetik und Hautpflege mit hervorragenden Markenprodukten zu Ihrer Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Arnika Apotheke Puch

    Ob es nun um Fragen zur traditionellen europäischen Medizin, die passende Auswahl der hauseigenen Kosmetik oder eine Beratung zu den selbst hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln geht: Das Apotheken-Team steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kronen-Apotheke Oberwart

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Oberwart zählen unter anderem eine Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler sowie eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Das Team der Kronen-Apotheke steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Panther Apotheke Stainach

    Das Panther Apothekenteam, eine Mischung aus langjährigen Mitarbeitern, Quereinsteigern und jungen Kollegen, freut sich, die Anliegen der Kunden der Panther Apotheke kompetent, freundlich und engagiert zu behandeln.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kristall Apotheke Bramberg

    Das Team ist stets bemüht, die Kunden in allen Gesundheitsfragen bestmöglichst zu beraten. Das engagierte Team klärt nicht nur über Wirkung, Einnahmevorschrift oder Wechselwirkungen von Arzneimitteln auf, sondern informiert auch über alternative Heilmethoden.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Donau Apotheke Linz

    Im März 2000 wurde in der Holzstrasse 15 die Donau Apotheke eröffnet. Mit Stolz präsentiert der Apotheker Mag. pharm. Harald Buchrucker heute seine Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Cella Apotheke Bad Zell

    Die Cella Apotheke ist Ihr Gesundheitsdienstleister in Bad Zell, mit den Schwerpunkten Bachblüten, Schüssler Salze, Homöopathie, TEM, Aromatherapie sowie Sonnenmoor.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Kleinmünchen

    2006 wurde das Haus mit seiner markanten Rundfassade in der Dauphinestraße gegenüber dem Einkaufszentrum von Sparkasse und Apotheke Kleinmünchen errichtet und hat sich zu einem kleinen Gesundheitszentrum entwickelt.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Marien Apotheke

    Das Team der Marien Apotheke ist für Sie da, damit Sie jederzeit das richtige Medikament in der richtigen Dosierung erhalten. Weiters wird eine Gesundheitsberatung und Gesundheitsvorsorge durch individuelle Information angeboten.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Leonhofen

    Ob Aromatherapie, Blutdruckmessung, Reisevorsorge, Impfberatung, Kosmetik, Homöopathie oder Schüssler Salze - das Team der Apotheke in Leonhofen steht Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Südstadt Apotheke

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Maria Enzersfeld zählen unter anderem Bachblüten Beratungsgespräche sowie Schüssler Salze Antlitzanalysen.
    ZUR WEBSITE