Kindermilchprodukte "eher Süßigkeiten" als gesunder Snack

Kindermilchprodukte sind nicht gesünder als herkömmliche Erzeugnisse aus Milch, aber teurer. Weil sie viel Zucker und meist auch reichlich Fett enthalten, sei nach Donald- oder Smarties-Joghurt, Fruchtzwergen oder Kuhflecken-Pudding "das Naschkontingent für diesen Tag ausgeschöpft".

Das meinen die Tester des Verbraucherschutzmagazins "Konsument". Die Konsumentenschützer haben für die Februar-Ausgabe 27 Kinderprodukte aus den Gruppen Joghurt, Milchdrink, Frischkäse und Milchdessert untersucht und viel zu bemängeln. Wegen ihrer Nährstoffzusammensetzung gehörten viele der speziell als Kinderprodukte vermarkteten Milcherzeugnisse "eher zu den Süßigkeiten". Ein Blick auf die Angaben auf der Packung lohnt sich aber: Zucker-, Fett und somit Kaloriengehalt können auch bei Erzeugnissen aus ein- und derselben Gruppe stark unterschiedlich sein. Beim Fett etwa reichte der Bogen von mageren 1,3 bis zu üppigen 13 Prozent.

Von den täglich aufgenommenen Kalorien sollten maximal zehn Prozent aus Naschereien stammen. "Diese Obergrenze wird bei vielen Kindermilchprodukten bereits mit einer Portion überschritten", kritisierten die Tester, die bei ihren Berechnungen von einem durchschnittlichen Kalorienbedarf pro Kind und Tag von 1.425 kcal ausgingen.

Zu viel Zucker

Ob Joghurt, Milchdrink, Frischkäse oder Milchdessert, der Zuckergehalt der untersuchten Produkte betrug mindestens zehn Prozent, in vielen Fällen deutlich mehr. Etliche Hersteller bieten Joghurt mit bunten Schokolinsen oder anderen Naschsachen an, was sie noch "schwergewichtiger" macht. Frischkäse-Erzeugnisse liefern demgegenüber pro Portion wesentlich weniger Kalorien. Hier seien aber meist die Becher so klein, dass statt einem oft wohl gleich zwei gelöffelt werden.

Die häufig künstlich zugesetzten Vitamine und Mineralstoffe machen aus den stark zucker- und fetthaltigen Erzeugnissen auch keinen gesunden Snack, bemängeln die Experten. Ein Viertelliter Milch enthalte mehr Kalzium, als die meisten angereicherten Kindermilchprodukte pro Portion liefern. Fast alle Produkte im Test enthielten zudem Aromen zur Geschmacksverbesserung, viele auch Farbstoffe. "Desserts oder Zwischenmahlzeiten aus herkömmlichen Milchprodukten und frischem Obst sind auf jeden Fall besser und preiswerter", lautete das Fazit der Konsumentenschützer.

http://www.nachrichten.at

 


Zurück zur News-Übersicht

mehrGratis-Impfung gegen Krebs wird zu wenig genützt

Arzt startet gemeinsam mit prominenten Oberösterreichern eine Initiative für die HPV-Impfung...  

mehrGrippe: Ein Linzer entwickelt neuen "Universalimpfstoff"

Immunologe Peter Palese arbeitet an völlig neuer Grippeimpfung....  

mehrPatienten, die aufgeben, sterben viel früher

Tod folgt laut britischen Wissenschaftlern in vielen Fällen schon innerhalb von drei Wochen...  

Weitere aktuelle Beiträge
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Hofapotheke Salzburg

    Gegründet 1591, ist die „Alte fürst - erzbischöfliche Hofapotheke“ die älteste noch bestehende Apotheke Salzburgs.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Jakobus Apotheke Asten

    Bei Fragen zu Arzneimitteln, Impfungen, Bachblüten, Homöopathie und Kosmetik steht ein kompetentes Team zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke "Zum Biber"

    Die Apotheke "Zum Biber" ist eine kleine Landapotheke in Weyer mit einigen Besonderheiten und viel Charme.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Landschaftsapotheke Baden

    Neben Homöopathie, Kosmetik oder Teemischungen berät Sie das Team der Apotheke auch bei Fragen zur gesunden Ernährung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke zur Hl. Jungfrau Obernberg

    Der ganzheitliche Mensch steht im Mittelpunkt. Diesen so anzunehmen wie er ist, ihm zuzuhören und Lösungen zu finden, die ihm entsprechen, ist der Anspruch an die Aufgabe der Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Adler Apotheke Salzburg

    Das hochqualifizierte Team steht als Ihr Ansprechpartner für Beratung über Arzneien, Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt Kosmetik und Hautpflege mit hervorragenden Markenprodukten zu Ihrer Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Arnika Apotheke Puch

    Ob es nun um Fragen zur traditionellen europäischen Medizin, die passende Auswahl der hauseigenen Kosmetik oder eine Beratung zu den selbst hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln geht: Das Apotheken-Team steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kronen-Apotheke Oberwart

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Oberwart zählen unter anderem eine Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler sowie eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Das Team der Kronen-Apotheke steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Panther Apotheke Stainach

    Das Panther Apothekenteam, eine Mischung aus langjährigen Mitarbeitern, Quereinsteigern und jungen Kollegen, freut sich, die Anliegen der Kunden der Panther Apotheke kompetent, freundlich und engagiert zu behandeln.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Kristall Apotheke Bramberg

    Das Team ist stets bemüht, die Kunden in allen Gesundheitsfragen bestmöglichst zu beraten. Das engagierte Team klärt nicht nur über Wirkung, Einnahmevorschrift oder Wechselwirkungen von Arzneimitteln auf, sondern informiert auch über alternative Heilmethoden.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Donau Apotheke Linz

    Im März 2000 wurde in der Holzstrasse 15 die Donau Apotheke eröffnet. Mit Stolz präsentiert der Apotheker Mag. pharm. Harald Buchrucker heute seine Apotheke.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Cella Apotheke Bad Zell

    Die Cella Apotheke ist Ihr Gesundheitsdienstleister in Bad Zell, mit den Schwerpunkten Bachblüten, Schüssler Salze, Homöopathie, TEM, Aromatherapie sowie Sonnenmoor.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Kleinmünchen

    2006 wurde das Haus mit seiner markanten Rundfassade in der Dauphinestraße gegenüber dem Einkaufszentrum von Sparkasse und Apotheke Kleinmünchen errichtet und hat sich zu einem kleinen Gesundheitszentrum entwickelt.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Marien Apotheke

    Das Team der Marien Apotheke ist für Sie da, damit Sie jederzeit das richtige Medikament in der richtigen Dosierung erhalten. Weiters wird eine Gesundheitsberatung und Gesundheitsvorsorge durch individuelle Information angeboten.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Apotheke Leonhofen

    Ob Aromatherapie, Blutdruckmessung, Reisevorsorge, Impfberatung, Kosmetik, Homöopathie oder Schüssler Salze - das Team der Apotheke in Leonhofen steht Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung.
    ZUR WEBSITE
  • Image 5

    Interessante Apotheken in Österreich:


    Südstadt Apotheke

    Zu den Dienstleistungen der Apotheke in Maria Enzersfeld zählen unter anderem Bachblüten Beratungsgespräche sowie Schüssler Salze Antlitzanalysen.
    ZUR WEBSITE